de-DEen-GB
de-DEen-GB

22. März 2021

Prüfungspflicht gemäß §50 Kooperationsvereinbarung

d

Gemäß § 50 (11) der Kooperationsvereinbarung zwischen in Deutschland gelegenen Gasversorgungsnetzen (KoV) sind Netzbetreiber mit Netzkonten, die SLP-Allokationsmengen enthalten, zur Prüfung von Maßnahmen zur Verbesserung der Anwendung von Standardlastprofilen verpflichtet, wenn sich die kumulierte absolute Netzkontoabweichung über einen Zeitraum von 12 Monaten bezogen auf das Kalenderjahr im obersten 10 %-Quantil der relevanten Größengruppe befindet.

Kommt der Netzbetreiber der Pflicht zur Prüfung und Vorlage der Ergebnisse nicht oder nicht ausreichend nach oder werden identifizierte Optimierungsmaßnahmen nicht innerhalb der vorgesehenen oder vereinbarten Implementierungsfrist umgesetzt, erhebt der Marktgebietsverantwortliche eine Pönale.

Für das Kalenderjahr 2020 sind die entsprechenden Auswertungen seitens der NetConnect Germany GmbH & Co. KG durchgeführt worden. Die betroffenen Netzbetreiber werden umgehend entsprechend informiert.

Im Juli 2021 wird ein entsprechender Bericht veröffentlicht.